Richard-Wagner-Haus, Wiesbaden

Sanierung einer Villa am Rhein

Geschichte

Freistehende Villa mit parkähnlichem Garten direkt am Rhein in Wiesbaden-Biebrich, 1860 vom Architekten Wilhelm Frickhöfer erbaut, später im Besitz der Familie Dyckerhoff. 1889 wurde der südliche Mittelerker angebaut und in den 1960er Jahren im Erd- und Sockelgeschoss hochwertige, eingefasste Terrazzoböden eingebaut.

Aufgabe

Sanierung und Neufassung der Außenfassaden
  • Entfernung des diffusionsdichten Fassadenanstrichs auf allen Oberflächen, Ersatz bzw. Reparatur von Sandstein-Gesimsgurten und -Fensterbänken. Aufbringen eines neuen diffusionsoffenen mineralischen Anstrichsystems.
  • Vollständiger Erhalt bzw. Wiederherstellung der ursprünglichen Raumkonzepte mit Erkerzimmer, großem zentralen Wohnraum mit Wintergarten bzw. Loggia und Dachterrasse.
  • Ausbau des Gartengeschosses als separate Wohnung mit Küche und neuem Bad.
  • Erhalt und Freilegung aller historischer Ausstattungen wie Parkettböden und Decken, Restaurierung von Deckengemälde und Holzkassettendecke.
Planungs- und Bauzeit: 2003 - 2006
Projektkosten 1. Bauabschnitt: 1,1 Mio. €
Bauherr: privat
D - 64297 Darmstadt-Eberstadt
Mühltalstraße 57
Telefon 0 61 51 . 4 80 28
Fax 0 61 51 . 4 42 93
kontakt@studio-baukultur.de
Impressum | Datenschutz

Villa Richard-Wagner-Haus, Wiesbaden

Original-Befunde dienten als Grundlage der Fassaden-Sanierung

Restaurierung der Sandsteingesimse und Klinker-Bauteile

Restaurierung der Holzkassettendecken, moderner Bibliothekseinbau

historische Postkarten-Aufnahme der Villa am Rhein